Nähe, Wärme, Vertrauen

Unternehmen

Marienberg, 17.05.2017

 

Das neue „Energieeffizienz-Netzwerk der Eprosa-Gruppe“ beginnt mit der Netzwerkarbeit. Insgesamt dreizehn Stadtwerke haben sich dazu unter der Trägerschaft der Stadtwerke Meerane zusammengeschlossen. Zwölf der Energieversorger stammen aus Sachsen, einer aus Brandenburg. Ziel ist es, in gemeinsamer Zusammenarbeit eine signifikante Energieeinsparung und CO2-Reduktion zu erreichen.

Das Energieeffizienz-Netzwerk ist auf eine Laufzeit von drei Jahren ausgelegt. Die Netzwerkteilnehmer definieren ihre Einsparziele gemeinsam und erarbeiten geeignete Maßnahmen zur Umsetzung. Als Partner profitieren sie einerseits von individuellen Energieeinsparungslösungen und andererseits von dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Vier Netzwerktreffen pro Jahr, an denen externe Fachexperten teilnehmen, unterstützen den Wissenstransfer untereinander. Die Themenauswahl ist praxisbezogen und orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer.

 

„Themen rund um die Energieeffizienz stehen bei den regionalen Energieversorgern ganz oben auf der Agenda“, sagt Mike Kirsch, Geschäftsführer der Energieversorgung Marienberg GmbH. „Als regionaler Energieversorger sitzen wir in einem Boot und haben gerade vor dem Hintergrund der Energiewende großes Interesse am Austausch unter Gleichgesinnten. Wir wollen die Synergien nutzen, die die Netzwerkarbeit bietet und uns als gleichberechtigte Partner gegenseitig helfen.“

 

Die Gründung von Energieeffizienznetzwerken ist im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) festgelegt. Nach dem Willen der Bundesregierung sollen bundesweit bis 2020 rund 500 Netzwerke entstehen.

 

Die Teilnehmer des Energieeffizienz-Netzwerkes der Eprosa-Gruppe sind:

 

  • Energieversorgung Marienberg GmbH
  • Städtische Werke Borna GmbH
  • Städtische Werke Spremberg GmbH
  • Stadtwerke Aue GmbH
  • Stadtwerke Döbeln GmbH
  • Stadtwerke Eilenburg GmbH
  • Stadtwerke Freiberg AG
  • Stadtwerke Meerane GmbH
  • Stadtwerke Reichenbach/Vogtland GmbH
  • Stadtwerke Schwarzenberg GmbH
  • Stadtwerke Strom Plauen GmbH & Co. KG
  • VWS Verbundwerke Südwestsachsen GmbH
  • Zwickauer Energieversorgung GmbH

 

Hintergrund Eprosa-Gruppe:

Die Eprosa-Gruppe ist eine sich durch Beratung und Erfahrungsaustausch unterstützende Gruppe zur rechtssicheren und rationellen Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben in der Energiewirtschaft (Anreizregulierung, Erneuerbare Energien u.a.).

 

www.effizienznetzwerke.org

Wir stehen für Qualität

TOP-Lokalversorger 2022
(Strom & Gas) in Marienberg