Nähe, Wärme, Vertrauen

Unternehmen

Preisanpassung Erdgas aufgrund CO2 Bepreisung

 

Die Energieversorgung Marienberg GmbH (EVM) passt zum 1. Januar 2021 die Erdgaspreise für Privat- und Gewerbekunden in der Grund- und Ersatzversorgung (GuEV) sowie in allen Wahltarifen an.

Grund für die Preisanpassung ist die Einführung der CO2-Bepreisung gemäß Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG). Diese staatlich vorgegebene Neuerung betrifft den Bereich der Heizenergien: Der Ausstoß von Treibhausgasen bei der Erzeugung von Wärme, wie sie unter anderem auch bei der Wärmeerzeugung aus Erdgas anfallen, bekommt einen Preis – der Handelsstartpreis beträgt im Jahr 2021 25,00 Euro je Tonne CO2 und steigt bis zum Jahr 2025 auf 55,00 Euro je Tonne CO2. Ab dem Jahr 2026 erfolgt eine Auktionierung von CO2-Zertifikaten in Form eines Versteigerungsverfahrens. Die Bundesregierung möchte damit Anreize für ein umweltschonendes Verhalten setzen. Die Einnahmen aus den CO2-Preisen kommen direkt dem Klimaschutz zugute. Mit Ihnen finanziert der Bund viele Maßnahmen, wie zum Beispiel Förderprogramme zur Gebäudesanierung.

 

Der staatlich vorgegebene CO2-Preis wird künftig genauso wie Steuern und Abgaben in die Energiepreise einkalkuliert. Auf eine Kilowattstunde Erdgas heruntergerechnet bedeutet dies zusätzliche Kosten von ca. 0,541 Cent/kWh brutto (inkl. 19% Umsatzsteuer gültig ab 01. Januar 2021 | netto: 0,455 Cent/kWh). Das entspricht rund 10 Prozent am Anteil des Arbeitspreises der gängigen Erdgastarife.

 

Für einen durchschnittlichen Haushaltskunden in der GuEV mit ca. 25.000 kWh Verbrauch* im Jahr bedeutet dies eine Steigerung des Arbeitspreises von 7,02 Cent/kWh brutto auf 7,57 Cent/kWh brutto** und Mehrkosten in Höhe von ca. 135,36 Euro brutto. Auf einen Gewerbekunden in der GuEV mit einem durchschnittlichen Verbrauch* von ca. 100.000 kWh im Jahr kommen eine Steigerung des Arbeitspreises von 5,95 Cent/kWh auf 6,50 Cent/kWh** und Mehrkosten in Höhe von ca. 541,45 Euro brutto zu.

 

Für alle Privat- und Gewerbekunden gilt selbstverständlich weiterhin die im Produktblatt ausgewiesene Preisgarantie, da lediglich der CO2-Preis 1 zu 1 weiterberechnet wird.

 

Alle Privat- und Gewerbekunden werden über die neuen Erdgaspreise schriftlich informiert. Weiterführende Informationen sowie eine Tarifberatung erhalten interessierte Kunden auf Nachfrage bevorzugt telefonisch unter 03735 6793-34 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

* Entsprechend dem individuellen Verbrauch ergeben sich andere Belastungen.

** Bruttopreise sind Komplettpreise (kaufmännisch gerundet). Die Rechnungslegung erfolgt auf Basis von Nettopreisen und erhöht sich um die gesetzlich festgelegte Umsatzsteuer (ab 01. Januar 2021 19%) auf den Gesamtpreis.

Wir stehen für Qualität